INTRO
CV
BIBLIOGRAPHIE
SERIES

PETER DERGANC / SIECHKOBEL-FOTOGRAFIE

Es war Nadar, der berühmte französische Fotograf, der vor über 150 Jahren als erster einen Heißluftballon bestieg, um die Erde aus der Luft zu fotografieren. Der Österreicher Peter Derganc tut es ihm kunstvoll nach. Fortgeschrittene technische Mittel erlauben es ihm, den Blick aus dem Lüfte befahrenden Bastkorb in ein fotografisches Kugelpanorama zu verwandeln. Mit einem Mal erblicken wir österreichische Kleinstplaneten, die von einer hellblauen Atmosphärenkorona umgeben sind. Ob Zell am See, Kaprun oder das Glemmtal, bei jedem dieser virtuellen Planeten steht weniger zur Debatte, was auf der Sonnen abgewandten Seite liegt, als der Traum von einem gemeinsamen und dennoch für sich stehenden Ballon-Universum.

[ART-TEXT FÜR LUMAS / MAGALOG MEDIEN / FrÜHJAHR 2012]