INTRO
CV
BIBLIOGRAPHIE
SERIES

PEP VENTOSA

Bilder, wie mit eingefärbten Sticks rauschhaft auf die Membran einer Trommel geschlagen. Ein vibrierender optischer Sound. Ganz so weit hergeholt ist der Vergleich nicht: Pep Ventosa, der bei San Franzisko lebende Spanier, ist ein ebenso virtuoser Schlagzeuger wie Künstler. Seine fotografischen Arbeiten sind vielfache Überlagerungen ein und desselben Motivs. Sie gleichen ineinander geriebenen Frottagen mit feinsten Ziselierungen einer visuellen Klangpoetik, die ihr Motiv in Schwingung versetzt.

[ART-TEXT FÜR LUMAS / MAGALOG MEDIEN / HERBST 2011]